Leitbild

Wir halten uns strickt an eine faire und ethisch vertretbare Anwerbe- und Vermittlungspraxis. Wir orientieren uns am Verhaltenskodex der WHO für die Anwerbung von internationalem Gesundheitsfachpersonal. Deshalb vermitteln wir nur aus den Länder, die bei der WHO nicht als Länder mit kritischem Mangel an Pflegefachkräfte gelistet sind. Wir bekennen uns zum “Employer-Pays“-Prinzip bzw. dem “the-employer-pays-principal”. Das bedeutet, dass wir für die Vermittlung keine Gebühr von den Pflegekräften verlangen.

Leitbild

Wir halten uns strickt an eine faire und ethisch vertretbare Anwerbe- und Vermittlungspraxis. Wir orientieren uns am Verhaltenskodex der WHO für die Anwerbung von internationalem Gesundheitsfachpersonal. Deshalb vermitteln wir nur aus den Länder, die bei der WHO nicht als Länder mit kritischem Mangel an Pflegefachkräfte gelistet sind. Wir bekennen uns zum “Employer-Pays“-Prinzip bzw. dem “the-employer-pays-principal”. Das bedeutet, dass wir für die Vermittlung keine Gebühr von den Pflegekräften verlangen.

Wir verweisen zusätzlich auf folgenden Vereinbarungen:

Letzte Änderung: 21.9.2022

Wir arbeiten ausschließlich mit Partner zusammen, die sich ebenfalls unseren Leitbildern verpflichten.

PDF-Dokumente zum herunterlanden:

Verhaltenskodex der WHO
10 Dhaka Prinzipien
Internationale Menschenrechtskonventionen
IRIS-Standards der International Organisation of Migration
Die ILO Kernarbeitnormen

Sie können Ihre Beschwerde so einreichen:

Beschwerde schriftlich an E-Mail:
complaint@lamaweidt-consulting.com

Antwort innerhalb von 48 Stunden
Bei dringenden Fällen telefonisch unter +49 15219200676 erreichbar
Zeitnahe Terminabsprache (innerhalb 3-6 Tagen wenn möglich
Losung und Feedback max 48 Stunden nach persönlichen Gespräch